Campingplätze Valencia

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Das Areal ist durch die Strandpromenade und die Uferstaße vom Sandstrand und vom Meer getrennt. Teilweise gibt es terrassiertes und ebenes Gelände. Die Stellplätze sind gekiest und durch Bepflanzung aufgelockert.
Das ebene Campingplatzgelände hat die Stellplätze auf Erd- und Sandboden. Den Schatten bekommt man durch mittelhohe Bäume und Mattendächer.
Der Campingplatz ist durch eine Straße in zwei geteilt und ist größtenteils gekiest. Die Einteilung in Parzellen erhalten die Stellplätze durch Sträucher und Hecken. Der Schatten wird von vielzähliger Bepflanzung gespendet und zusätzlich sind Mattendächer angebracht.
Das Campingplatzgelände erstreckt sich über Terrassen und ist in der Nähe des Meeres. Die Stellplätze sind durch Mauern in Parzellen aufgeteilt. Das Gelände liegt in einem natürlichen Pinienhain der oberhalb der Küstenstraße liegt.
Das teilweise in Terrassen angelegte, ebenerdige Areal ist mit Ziersträuchern und Laubbäumen bewachsen. De Stellplätze sind durch Hecken geordnet und in Parzellen eingeteilt. Mattendächer spenden zusätzlichen Schatten. Es gibt Kiesstellplätze die auf einem neuen Platzteil errichtet wurden, diese verfügen über noch junge Bepflanzung.
Das ebene Campingplatzgelände ist von Mauern eingeschlossen und überwiegend Rasenplatz. Der Schatten wird von einer Vielzahl an verschiedenen Bäumen gespendet. Es gibt zusätzlich eine angrenzende Orangenplantage. Den Strand erreicht man über die Straße.
Das weitläufige Campingplatzgelände bietet viel Bambestand und Schatten. Der Strand ist über eine Häuser- und Hotelzeile zu erreichen. Büsche und Hecken ordnen die Stellplätze, welche in Parzellen aufgeteilt sind. Es grenzt eine Straße an.
Der Campingplatz hat sandiges, ebenes Areal. Die Stellplätze sind durch Bäume und Oleanbderbüsche in Parzellen aufgeteilt. Es sind Mattendächer angebracht, um zusätzlichen Schatten zu spenden. Eine Düne befindet sich zwischen Platz und Sandstrand.