Campingplätze Nordsee Küste

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Der Campingplatz Finck ist nur durch einen kleinen Deich vom Sahlenburger-Strand getrennt. Das ebene Wiesengelände ist durchzogen von Buschen und Bäumen, die auch die einzelnen Stellplätze voneinander trennen. Hier sind hauptsächlich Dauercamper zu finden.
Der Campingplatz ist durch eine Eichenalle in zwei ebene Wiesengelände geteilt. Der Platz ist von einige Obstbäume und hohe Laubbäume umgeben.
Der Campingplatz Camping Um Ost ist ein leicht hügeliges, teilweise Naturbelassenes Sand- und Wiesengelände. Der Platz ist unparzelliert und schattenlos. Der Campingplatz befindet sich zwischen Dünenlandschaft und Wattenmeer, nahe des Badestrandes "Weiße Düne".
Das Camping Freizeitzentrum Hatten ist ein ebenes Wiesengelände mitten in einem Wald. Es gibt einen separaten, durch Bepflanzung getrennten Jugendplatz.
Der Campingplatz Muschelgrund ist ein ebenes Wiesengelände in Cuxhaven.
Der Campingplatz Regenbogen-Camp Bad Bederkesa liegt direkt am Geeste-Elbe-Kanal. Der Platz wird durch abwechslungsreiche Bepflanzung unterteilt. Die Touristenstellplätze befinden sich im Eingangsbereich.
Camping Dangast liegt im Vordeichgebiet, direkt am Jadebusen. Er ist teilweise parzelliert und grenzt an einen öffentlichen Sandstrand.
Der Campingplatz Schillig an der Nordsee gehört sicherlich zu einem der bekanntesten Campingplätze in Deutschland. Mit über 1.500 Stellplätzen gehört der Campingplatz Schillig auch zu einem der größten. Wer Spass und Action sucht, ist hier genau richtig. Der Platz befindet sich direkt am Strand.
Der Campingplatz Camping Okertal ist ein lang gestrecktes, schmales Gelände zwischen bewaldetem Hügel und Sem Stausee. Der Platz ist durch Hecken und Bäume gegliedert.