Campingplätze Nordsee Küste

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Camping Dangast liegt im Vordeichgebiet, direkt am Jadebusen. Er ist teilweise parzelliert und grenzt an einen öffentlichen Sandstrand.
Der Campingplatz Insel-Camping Borkum hat parzellierte und größten teils sonnige Stellplätze, durch Büsche und Baumreihen aufgelockert. Der Platz liegt am Ortsrand auf ebenen Wiesengelände und leicht hügeligen sandigen Dünenausläufern.
Der Campingplatz Camping Okertal ist ein lang gestrecktes, schmales Gelände zwischen bewaldetem Hügel und Sem Stausee. Der Platz ist durch Hecken und Bäume gegliedert.
Der Campingplatz Finck ist nur durch einen kleinen Deich vom Sahlenburger-Strand getrennt. Das ebene Wiesengelände ist durchzogen von Buschen und Bäumen, die auch die einzelnen Stellplätze voneinander trennen. Hier sind hauptsächlich Dauercamper zu finden.
Der Campingplatz Ferienpark Kreidesee ist immer offen, man kann jederzeit an- und abreisen. Er liegt nur 100m vom Kreidesee und 10m vom Tonsee (reiner Angelsee) entfernt. Er ist ein Mekka für Taucher aus ganz Deutschland.
Der Campingplatz See Achtern Diek ist ein überwiegend ebenes, grasbewachsenes Gelände an einem See hinter dem Elbdeich. Es gibt Sandbadebuchten mit Liegewiesen. An den Platz grenzt ein zweiter See mit Wassersportmöglichkeiten an.
Der Campingplatz befindet sichauf einem ebenen Wiesengelände. Die Plätze sind durch Hecken pazelliert. Der Platz ist von Laubbäumen umgeben.
Der Campingplatz Muschelgrund ist ein ebenes Wiesengelände in Cuxhaven.
Der Knaus Campingpark Wingst ist ein Parkgelände mit einem Angelteich am Rande eines Waldes. Die Stellplätze werden durch Busch- und Baumreihen parzelliert und vor Wind geschützt.
Der Campingplatz Regenbogen-Camp Bad Bederkesa liegt direkt am Geeste-Elbe-Kanal. Der Platz wird durch abwechslungsreiche Bepflanzung unterteilt. Die Touristenstellplätze befinden sich im Eingangsbereich.