Campingplätze Italien

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
80061 Massa Lubrense-Marina del Cantone Neapel Kampanien Italien
Villaggio Nettuno ist ein steil abfallendes, teils in Terrassen angelegtes Bungalow- und Campingdorf mit befestigten Stellplätzen, in einem Laub- und Nadelwald an der Felsküste.
Camping Mirage ist ein ebenes Wiesengelände, in einer Bucht direkt am Strand gelegen. Mit mittelhohen Laubbäumen bewachsen und angrenzendem flachen, breiten Sandstrand.
Camping Vulcano Solfatara ist ein ebenes, mit Laubbäumen bestandenes Gelände in Krater eines erloschenen Vulkans. Direkter Zugang zu den angrenzenden Schwefelquellen.
Camping Village Flaminio ist ein terassenartig angelegtes Gelände mit dichtem Baumbestand, halbkreisförmig an einem Hang entlang verlaufend im Park von Vejo.
Camping Kursaal ist ein parzelliertes, ebenes Sand- und Wiesengelände mit verschiedenartigen alten Bäumen. Die Anlage verfügt über Sand- und Kiesstrände sowie eine Strandwiese am See.
Camping Village Assisi ist ein ebenes, schattiges Wiesengelände mit parzellierten Stellplätzen, die sich um die Sanitärgebäude platzieren.
Camping Spinnaker liegt in Fermo in Marken. Der Platz ist direkt am Meer gelegen und zeichnet sich besonders durch seine dicht belaubten Pappeln und Mattendächer aus.
Camping Gabbiano liegt direkt am Meer und ist nur durch eine ruhige Küstenstraße von dem Sandstrand getrennt. Der Platz besteht aus Wisenflächen, durchzogen von befestigten Wegen.
Camping Boschetto di Piemma liegt in einem Eichenwald in Stadtnähe mit Blick auf die typische Turmsilhouette, umgeben von Olivenhainen und Weinbergen.
Camping Villaggio Sole e Mare befindet sich in der Toskana auf der Insel Elba. Das Gelände ist teils zu einer Bucht mit Sand-/ Kiesstrand geneigt.