Campingplätze Italien

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Das Gelände ist in zwei Teile geteilt, der Strand wird durch einen Tunnel erreicht. Der Campingplatz bekommt seinen Schatten durch Olivenbäume. Der zweite Teil ist parkähnlich angelegt, dort befinden sich alle Freizeitanlagen.
Torre Rinalda Camping Village ist ein hinter einer Düne gelegenes, ebenes Gelände mit Laub- und Olivenbäumen und Zugängen zum Sandstrand.
Camping Lo Stambecco ist im Aostatal gelegen. Die Anlage zeichnet sich durch ein Wiesengelände am Fuße eines Bergabhangs aus.
Numana Blu Camping Village begrüßt Sie mit ländlichem Flair und Sie können im baum- und feldreichem Gelände welches in Parzellen aufgeteilt ist wunderbar entspannen und die Natur genießen.
Camping Eucalyptus liegt im schönen Imperia in Ligurien. Der Platz liegt im Park einer alten Villa zwischen Zitrus- und Eukalyptusbäumen. In der Nähe befindet sich ein Sand-/Kiesstrand.
Der Campingplatz Camping Villa Elena ein Wiesengelände mit befestigten Wegen und einigen Bäumen. Der Platz ist nur durch die Küstenstraße vom Meer mit Privatstrand getrennt.
Camping Valle Gaia liegt in Pisa. Die Anlage ist von Olivenhainen umgeben und die Stellplätze sind durch Bäume, Hecken und Büsche voneinander getrennt.
Camping Europa liegt unmittelbar vor der Ortsmitte von Bardolino in Verona. Nahe am See gelegen mit direktem Zugang vom Platz.
Cp. Bungalow Residence e Parco Pisacane ist in verschiedene Bereiche untergliedert. Die Stellplätze und Mietunterkünfte liegen teilweise am Meer und teilweise in einem Wald mit Eichen und alten Olivenbäumen.
Der Campingplatz hat vorrangig Wiesengelände welches eben ist und in Parzellen eingeteilt. Den Schatten bieten Mattendächer und Bäume. Es führt ein Serpentinenweg direkt zur Badebucht an der Felsküste.