Campingplätze Côtes-d´Armor

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Der Campingplatz fällt leicht ab und hat unregelmäßiges Gelände, in der Mitte steht ein altes Steinhaus. Der Campingplatz erhält seine Ordnung durch verschiedenste Bepflanzung die zu Wald und Wiese gehören.
Der Campingplatz Camping de Trézulien ist ein ebenes Wiesengelände mit zahlreichen Laubbäumen. Der Platz wird durch Hecken in mehrere Bereiche unterteilt.
Der Campingplatz ist durch Bäume und Hecken geordnet und der Untergrund teilweise uneben. Das Wiesengelände grenzt an einen Teich an, die Standplätze sind in Rondellen angeordnet. Es gibt vielzählige Mietunterkünfte.
Das Gelände ist terrassiert und steigt leicht an. Der Platz ist mit Hecken gegliedert und man hat Blick auf die Bucht.
Der leicht ansteigende am Meer liegende Campingplatz erstreckt sich teilweise über Stufen. Das Areal wird von Bäumen und Hecken geordnet. Es gibt einen Kieselstrand an dem gebadet werden kann.
Der Campingplatz ist zum teil terrassiert und fällt etwas ab. Der Schatten wird von alten Bäumen gespendet. Die Stellplätze sind um einen alten Bauernhof angelegt, der sich im Rance- Tal befindet. Desweiteren sind die Stellplätze durch Hecken eingeteilt.
Das Campingplatzareal ist mit Sträuchern und Hecken bepflanzt, die die Stellplätze ordnen. Der Campingplatz grenzt an eine Straße und an den Strand an. Es kann abhängig von den Gezeiten gebadet werden. Die Mobilheime befinden sich auf der anderen Straßenseite und es gibt Schatten durch Bäume.
Das ebenerdige Campingplatzgelände besteht aus Wiese. Der Wiesenplatz liegt direkt am Strand. Hecken ordnen die Stellplätze und Bäume spenden den Schatten. Es gibt einen Platzteil, der sich auf einer Anhöhe oberhalb des Strandes befindet. Durch den offenen Blick übers Meer kann man auch die vorgelagerten Inseln sehen.
Der Campingplatz liegt in einem Naturschutzgebiet und verfügt über unebenes Gelände. Als Bewuchs und Schattenspender dienen Hecken und Bäume, die den Platz ordnen. Es gibt viele Dauercamper auf dem Areal.