Campingplätze Bretagne

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Der Campingplatz Camping de la Plage de Tréguer liegt direkt am Strand. Das ebene Wiesen- und Sandgelände wird durch Hecken gegliedert.
Das terrassierte und teilweise unebene Areal, welches mit Meerblick lockt, liegt unter Laubbäumen. Die Stellplätze sind durch kleine Hecken parzelliert.
Der Campingplatz Camping Le Grand Large Lambézen liegt auf einer Anhöhe und bietet einen Blick auf Bucht und Hafen. Das Wiesengelände wird durch Hecken parzelliert.
Der Campingplatz Camping de Trézulien ist ein ebenes Wiesengelände mit zahlreichen Laubbäumen. Der Platz wird durch Hecken in mehrere Bereiche unterteilt.
Das Campingplatzgelände ist parkähnlich angelegt und liegt an einem Bach. Die Standplätze sind gekiest und für Caravans gedacht. Die Zeltwiese fällt leicht ab und es gibt einige Straßen in der Nähe.
Hecken ordnen den teilweise unebenen Campingplatz. Das Areal wird durch Kiefern begrenzt und liegt auf einer Anhöhe. Es gibt über die Ufernstraße direkten Zugang zum teilweise sandigen Strand.
Der Campingplatz ist zum teil abfallendes Gelände welches ländlich zwischen Feldern und Wiesen liegt. Als Bepflanzung dienen dort verschiedene Hecken, Büsche und Sträucher. Es gibt viele Dauercamper. Vom Campingplatz aus kann man die Bucht von Douarnenez betrachten.
Der Campingplatz liegt in einem Naturschutzgebiet und verfügt über unebenes Gelände. Als Bewuchs und Schattenspender dienen Hecken und Bäume, die den Platz ordnen. Es gibt viele Dauercamper auf dem Areal.
Der Campingplatz ist zum teil terrassiert und fällt etwas ab. Der Schatten wird von alten Bäumen gespendet. Die Stellplätze sind um einen alten Bauernhof angelegt, der sich im Rance- Tal befindet. Desweiteren sind die Stellplätze durch Hecken eingeteilt.
Das teilweise abfallende am Meer liegende Campingplatzgelände, erstreckt sich über Terrassen. Ziersträucher, Hecken, Bäume und Blumen dienen als Gliederungsbewuchs. Einige Plätze des Areals lassen Aussicht auf das Meer zu. Es gibt einen Kiesstrand.