Campingplätze Hessen

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Der Campingplatz Fulda bzw. Fulda-Camp ist ein langgezogener Platz mit ebenem, leicht abfallenden Gelände zur Fulda. Es gibt auf dem Campingplatz einzelne Baumgruppen. Der Rest des Platzes ist zumeist schattenlos.
Der Campingplatz Camping Heiligenborn ist an einem Südhang ein mit Gras bewachsenes Gelände, stellenweise terrassiert und im Tal leicht abfallend. Der Platz ist geprägt durch Dauercamper und mit Bäumen und Hecken bewachsen.
Der Campingplatz Werratal liegt direkt an der Werra und ist umgeben von einer herrlichen Mittelgebirgslandschaft. Er besticht durch das ebene bzw. teilweise leicht abfallende Wiesengelände. Die Stellplätze sind mit hohen Bäumen bewachsen.
Der Campingplatz Mörfelden liegt unweit der A5 unweit der Autobahn A5. Er ist von Wald umgeben und besteht aus Rasenflächen mit Hecken getrennt. In der Nähe des Platzes ist ein Badesee.
Der Campingplatz Rheingau-Camping Geisenheim ist ein Wiesengelände, welches eben bis leicht abfallend ist und liegt zwischen der Straße und dem Rhein. Durch einen öffentlichen Weg ist der Platz vom Ufer abgetrennt. Die Stellplätze sind unparzelliert, die Straße durch eine Hecke abgetrennt und vereinzelt findet man Bäume.
Der Campingplatz Camping Mainz-Wiesbaden Maaraue liegt unmittelbar am Rhein und ist eine parkähnliche Anlage im Landschaftsschutzgebiet Maaraue. Die Stellplätze sind teils parzelliert und durch alte Laubbäume beschattet. Für Jugendliche gibt es eine separate Zeltwiese.
Der Campingplatz Camping Eversburg liegt auf einem hügeligen, grasbewachsenem Gelände an einem Berghang. Auf dem Platz befinden sich einige wenige Bäume.
Der Campingplatz Marburg Lahnaue ist ein Wiesengelände direkt an der Lahn gelegen. Die Innenstadt von Marburg ist nicht weit weg. Der Platz liegt zwischen Bahnlinie und Umgehungsstrasse.
Der Campingplatz befindet sich auf einem leicht ansteigendem, parzelliertem Wiesengelände mit Obstbäumen. Der Platz ist zwischen einem Wald- und Ortsrand gelegen.