Campingplätze Almeria

Auswahl nach
Geprüfte Campingplätze
Das hügelige Campingplatzgelände ist von Hecken und Mauern umrandet und ergibt so ein rechteckiges Gebilde. Schattenspender sind Oleanderbüsche, Akazien und Palmen. Mattendächer bieten den Stellplätzen zusätzlichen Schatten. Der Platz grenzt an Gemüse- und Obstplantagen an.
Das Campingpaltzgelände ist parkähnlich aufgebaut und liegt am Ortsrand. Die Stellplätze sind gekiest und auch teilweise für Zelte zu benutzen. Eine gut befahrene Straße grenzt an.
Das am Meer gelegene Campingplatzgelände liegt zwischen zwei Berghängen. Das leicht unebene, mit jungen Bäumen und kleinen Hecken bewachsene Areal, bekommt den Schatten größtenteils durch Mattendächer. Der Strand ist teilweise mit Steinen versetzt und gut erreichbar.
Der in Geländestufen eingeteilte, von hoher Hecke umgebene Campingplatz ist mit Palmen bewachsen. Die Stellplätze sind in Parzellen eingeteilt und mit Kies ausgeschüttet. Es gibt schattenspendende Mattendächer.
Das Campingplatzgelände, mit vielseitiger Bepflanzung und leicht hügeligem Untergrund liegt im Naturpark Cabo de Gata- Níjar. Die Stellplätze sind mit Hecken umrandet und in Parzellen eingeteilt. Als Schattenspender dienen überwiegend Mattendächer.
Das terrassierte, mit Laubbäumen bewachsene Campingplatzgelände verfügt über gekieste und parzellierte Stellplätze. Büsche führen zu einem lockeren Bild des Platzes. Der Platz grenzt an eine gut befahrene Straße an.
Das Gelände ist in Terrassen unterteilt und von einem Viadukt überspannt. Es gibt dort unebene stellplätze mit lichtem Baumbewuchs. Mattendächer spenden zusätzlichen Schatten.