Die richtigen Campingmöbel für den Urlaub

Campingmöbel zum Entspannen nach einer harten Anreise  

Es ist endlich alles geschafft und die Campingmöbel stehen an ihrem Platz. Die quälend lange Autofahrt wurde gemeistert, die Kinder, die aufgeregt schon gequengelt hatten, wann man denn endlich da sei, spielen zufrieden Ball auf dem Rasen und das Zelt ist trotz ein paar Widerstände, wie sich öfters ablösende Heringe, falsch aufgehängter Planen oder hartem Boden aufgebaut. Du warst die letzten zwei Tage auf Achse, hast Einkäufe erledigt, Besorgungen gemacht und das Zelt organisiert. Zudem bist du einen Großteil der zwölf Stunden bis nach Frankreich oder sogar 18 Stunden nach Spanien zum Campingplatz gefahren und jetzt zu kaputt zum Schlafen. Stattdessen schnappst du dir ein Bier aus der Kühltasche und lässt dich entweder in die mitgebrachte Hängematte oder einen der Campingstühle fallen. Du schaust dich um: Die Morgensonne zaubert einen buntes Farbenspiel in den Himmel, die ersten Menschen kommen aus ihren Zelten, deine Kinder haben bereits erste Freunde gefunden und spielen Ball. Dabei denkst du dir: Alles richtig gemacht.

Campingmöbel

 

Campingmöbel machen den Urlaub erst so richtig bequem

Bei einem Campingurlaub gibt es vieles zu bedenken und zu organisieren. Auch wenn Camping eine ursprüngliche Art des Urlaubs ist, benötigt man ein Sammelsurium an Gebrauchsgegenständen für den eigenen Komfort. Am Anfang steht natürlich zu allererst das Zelt. Mit ihm steht und fällt der Erfolg des Urlaubs. Ist das Zelt undicht, zu klein oder sonst nicht den Bedürfnissen des Campers angepasst, kann der komplette Urlaub sprichwörtlich ins Wasser fallen. Ebenfalls von elementarer Bedeutung ist der Schlafplatz, also die Auswahl des richtigen Schlafsacks und der Isomatte, da ein zu hartes Liegen oder eine zu kalte Nacht krank machen kann. Für die Nahrungsaufnahme ist es natürlich auch wichtig einen Camping-Kocher zur Erhitzung von Speisen dabei zu haben, wenn man nicht kalt essen will oder zu wenig Geld für den täglichen Restaurantbesuch hat. Aber auch nicht zu unterschätzen, was den Komfort bei einem Campingaufenthalt angeht, ist der Nutzen von Campingstühlen und -tischen. Besonders auffällig ist es gerade dann, wenn dieses Mobiliar fehlt und man zum Essen auf dem Boden oder im Wagen Platz nehmen muss oder sich auch mal am Strand zurücklehnen möchte, um den Sonnenuntergang zu genießen, ohne eine Ladung Sand mit der Kleidung aufzunehmen. Tische und vor allem Stühle, die meistens zusammenfaltbar sind, zählen zu den bekanntesten Utensilien, aber mittlerweile gibt es noch so viel mehr Gebrauchsgegenstände, die die Zeit im Urlaub noch angenehmer gestalten. Wir stellen einige der interessantesten Arten von Möbeln vor.

 

Tische, Stühle und Co.: Die interessantesten Möbel für den perfekten Urlaubstrip

Oftmals wird die Qualität eines guten Campingstuhls unterschätzt. Spätestens dann, wenn man nach einem ausgelassenen Tag in einem Campingstuhl Platz genommen hat, möchte man am liebsten nicht mehr ohne Stuhl in Urlaub fahren. Ebenfalls gang und gäbe und fast überall zu kaufen, sind Campingtische. Häufig gibt es die Tische passend zu den Stühlen in einer Garnitur. Für Urlauber, die sich noch mehr Komfort wünschen, gibt es heutzutage immer mehr Möglichkeiten. Boxen zum Verstauen und richtige Schränke, die vom Platz her mit den heimischen Kleiderschränken mithalten können. Zudem gibt es Hängematten in allen Größen, in denen man abschalten kann, sowie Feldbetten, Lesekissen und Luftmatratzen, die weiteren Komfort bieten. Sie alle sorgen dafür, dass man wirklich erholt aus dem Urlaub wieder kommt.

Über campinggate

Camping nimmt in Deutschland und Europa eine immer grössere Rolle ein. Auf www.campinggate.de finden Camper alle Informationen und Produkte auf einer Plattform, die man für den erholsamen Campingurlaub braucht. Angefangen von der Suche nach dem geeigneten Campingplatz, über die Buchung von Mietunterkünften auf Campingplätzen bis hin zum Kauf von Campingausrüstung bei einer Auswahl von über 11.000 Artiken. Bei www.campinggate.de werden Sie auf jeden Fall fündig bei der Vorbereitung auf den perfekten Campingurlaub.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Ausrüstung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Die richtigen Campingmöbel für den Urlaub

  1. Karl-Otto sagt:

    Hallo Zusammen,
    Kann mich deinem Artikel nur anschließen! Ich habe lange Zeit Campingurlaub ohne großen Komfort gemacht, d.h. ohne Isomatte und sogar ohne Schlafsack, nur mit Zelt. Für den kurzen Trip per Anhalter zwar ganz ok,aber für richtigen Urlaub sollte man an der Ausrüstung auf keinen Fall sparen.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *